Startseite

Sie sind hier

Startseite

Polizei

Gartenhüttenbrand

Noch während Einheiten mit dem Teleskopmast bei einer Patientenrettung im Einsatz waren meldeten mehrere Anrufer über den Notruf eine starke Rauchentwicklung am südlichen Stadtrand. In dem Bereich brannten eine Gartenhütte, Unterstände und Bäume. Mit Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde der Brandangriff über zwei Seiten eingeleitet, um ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Objekte zu verhindern.

BMA meldet Brand

In einer Küche im 4.Obergeschoss eines Sondergebäudes verursachte ein Kleinbrand eine entsprechende Rauchentwicklung. Dadurch wurden mehrere Rauchmelder der Brandmeldeanlage ausgelöst. Durch die Feuerwehr wurde der Bereich mit Wärmebildkameras kontrolliert und Entrauchungsmaßnahmen durchgeführt.

Brennt Baum am Haus

Vor Eintreffen der Feuerwehr wurde das Feuer von einem Nachbarn gelöscht. Die Feuerwehr führte eine Brandnachschau durch.

Brennt Unrat im Freien

An einer Hauswand brannten Unrat. Durch den Brand wurden in einem Gebäude zwei Kellerräume verraucht. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer. Anschließend wurden die verrauchten Bereiche druckbelüftet.

Türöffnung mit Dringlichkeit

Eine Tür wurde geöffnet. Anschließend wurde der Rettungsdienst bei der Rettung der Person mit dem Teleskopmast unterstützt.

Unterstützung Polizei und Rettungsdienst

Die Feuerwehr war zur Unterstützung von Polizei und Rettungsdienst angefordert worden.

Verkehrsunfall

Es handelte sich um eine Panne. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Brandmeldeanlage ausgelöst

In einem Objekt lösten mehrere Rauchmelder ohne ersichtlichen Grund aus. Die Feuerwehr erkundete die Lage und musste weiter nicht tätig werden.

Brand in Wohngebäude

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte Essen auf einem Herd.Durch die Feuerwehr wurden Messungen durchgeführt und Belüftungsmaßnahmen vorgenommen.Der Bereich wurde mit einer Wärmebildkamera nochmals kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Überörtliche Unterstützung

Die Sondereinheit ANTS unterstützte die Feuerwehr Egelsbach bei einem Gebäudebrand als Sicherheitskomponente. Weiterhin wurde der LKW der Feuerwehr Langen für Hygiene-Maßnahmen eingesetzt.

Seiten