Startseite

Sie sind hier

Startseite

Feuerwehr Neu-Isenburg

Liste der Einsätze an denen die Feuerwehr Neu-Isenburg unterstützt hat oder unterstützt wurde.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Neu Isenburg wurde zur Absicherung auf der BAB 661 mit dem Verkehrssicherungsanhänger unterstützt.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Langen unterstützte die Neu Isenburger Feuerwehr während einem Verkehrsunfall auf der Autobahn mit dem Verkehrssicherungsanhänger. Nähere Informationen unter www.ffni.org

Nachbarschaftliche Löschhilfe

In Neu Isenburg brannte es in zwei Gebäuden. Die Feuerwehr Langen unterstützte die Neu Isenburger Feuerwehr während der Brandbekämpfung. Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.ffni.org/nachrichten/zwei-verletzte-bei-feuer-in-der-bahnhostrasse-wohnhaus-brennt-voellig-aus

 

(Bilder von Privat & Feuerwehr Langen)

 

Flugzeugabsturz

Ein Sportflugzeug stürzte nach dem Start über der Bahnstrecke Frankfurt – Darmstadt ab und begann auf den Gleisen liegend zu brennen. Aufgrund des Unfalls riss zusätzlich eine Oberleitung ab. Des Weiteren wurde hierdurch die Böschung des Bahndamms in Brand gesetzt. Die beiden Insassen des Sportflugzeuges wurden gerettet und vor Ort medizinisch versorgt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Egelsbach und Langen sowie Einheiten der Flugplatz-Feuerwehr löschten die Brände an der Unfallstelle.

Wohungsbrand in Wohnhochhaus

In einem Wohnhochhaus kam es im 11. OG zu einem Brand. Ein Löschzug der Feuerwehr Langen unterstützte die Kameraden der Feuerwehr Egelsbach. Mehr unter: www.feuerwehr-egelsbach.de

Nachbarschaftliche Löschhilfe

Die Feuerwehr Neu Isenburg forderte ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Langen nach. Mehr über den Einsatz in Neu Isenburg erfahren Sie unter: www.ffni.org

Brandmeldeanlage ausgelöst

Im 8. OG in einem Technikraum brannte die Elektroverteilung. Durch den Brand kam es im 8. OG zu einer Verrauchung. Da es sich um ein Sonderobjekt handelt, wurden umfangreiche Nachalarmierungen veranlasst. Der Brand wurde von mehreren Trupps unter Atemschutz gelöscht. Anschließend wurden Belüftungsmaßnahmen durchgeführt. Die Feuerwehren aus Sprendlingen und Neu-Isenburg unterstützten die vor Ort befindlichen Einheiten. Weiterhin waren die Technische Einsatzleitung Rettungsdienst und der Brandschutzaufsichtsdienst des Kreises Offenbach vor Ort.

Nachbarschaftliche Löschhilfe

Die Feuerwehr Langen wurde zur Unterstützung der Feuerwehr Neu-Isenburg alarmiert.

Es brannte eine Lagerhalle in Neu-Isenburg.

Nähere Einzelheiten finden Sie unter www.ffni.org

Brennt Lagerhalle

In einem Anbau einer Lagerhalle, in dem Mineralöle gelagert wurden, kam es zu einem Vollbrand. Das Feuer griff auf die Lagerhalle und einem weiteren Anbau über. Mit Hilfe von 4C-, 2 Wenderohren und mehrereren Trupps unter Pressluftatmern konnte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Bürogebäude verhindert werden. Ebenso konnte ein Vollbrand der Lagerhalle und des angrenzenden Anbaus unterbunden werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Gefahrstoffaustritt

Anwohner bemerkten einen undefinierbaren Geruch in einem Haus. Durch die Feuerwehr wurden mehrere Messungen mit unterschiedlichen Mess- und Prüfgeräten durchgeführt. Letztendlich konnte nichts mehr nachgewiesen werden.

Seiten