Startseite

Sie sind hier

Startseite

Feuerwehr Egelsbach

Liste der Einsätze an denen die Feuerwehr Egelsbach unterstützt hat oder unterstützt wurde.

Flugzeugabsturz

Ein Kleinflugzeug stürzte vor dem Flugplatz Egelsbach ab. Eine Person wurde verletzt. Die Feuerwehr Langen wurde nicht tätig. Näheres siehe unter www.feuerwehr-eglsbach.de.

Brennt Grasfläche

Gemeldet wurde eine brennende Grasfläche. Bei Eintreffen der Feuerwehr stellt sich jedoch heraus, daß es sich um einen ca. 50 m³ umfassenden Haufen aus Gartenabfällen und Holz handelte, der in voller Ausdehnung brannte. Das Feuer griff auch bereits auf umstehende Bäume über. Durch die schnell eingeleiteten Maßnahmen konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden. Es waren mehrere Trupps unter Atemschutz tätig. Insgesamt wurden 4 C-Rohre eingesetzt.

Betriebsmittel beseitigen

Eine größe Betriebsmittelspur wurde von der Feuerwehr beseitigt. Die Kollegen aus Egelsbach wurden ebenfals alarmiert, da die Betriebsmittelspur in Egelsbach weiter ging.

Unterstützung Feuerwehr Egelsbach

Die Feuerwehr Langen unterstützte die Feuerwehr Egelsbach mit der Drehleiter. Näheres hierzu unter www.feuerwehr-egelsbach.de

Unterstützung Feuerwehr Egelsbach

Die Feuerwehr Langen wurde nicht tätig.

Bereitstellung ANTS

Die Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel (ANTS) der Feuerwehr Langen wurde, zur Bereitstellung an einer Einsatzstelle, nach Egelsbach alarmiert.

Müllwagen droht zu kippen

Ein festgefahrenes Müllfahrzeug wurde gesichert und gemeinsam mit den Kollegen aus Egelsbach und der Berufsfeuerwehr Offenbach geborgen.

Rauchentwicklung in Wohnung

In einer Wohnung im 8. OG eines Wohnhochhauses kam es aufgrund eines defekten Elektrogerätes zu einem Brand in der Küche. Die Einsazkräfte der Feuerwehr schalteten das Gerät stromlos und kontrollierten den Bereich mit Wärmebildkameras. Nachdem die Räume belüftet wurden verließen die Einsatzkräfte die Einsatzstelle.

Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall auf Egelsbacher Gemarkung wurde die Unfallstelle abgesichert, eine Person wurde aus dem Fahrzeug gerettet, zwei weitere Verletzte wurden erstversorgt. Für alle weiteren Maßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Feuerwehr Egelsbach übergeben.

Feuer mit Menschleben in Gefahr

In einem Wohnhaus kam es im 1 OG zu einem Brand, der sich bis in das Dachgeschoss ausbreitete. Die Bewohner konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten. Eine Person kam mit einem Rauchgasintox ins Krankenhaus. Das Feuer wurde vom mehreren Trupps unter Atemschutz im Innen- und Außenangriff mittels mehreren Hohlstrahlrohren gelöscht. Hierzu wurden der Teleskopmast und die Drehleiter der Feuerwehr Langen eingesetzt. Die Feuerwehr Egelsbach unterstützte die Feuerwehr Langen personell und materiell.

Seiten