Startseite

Sie sind hier

Startseite

Kommunale Betriebe Langen

Betriebsmittel aufnehmen

Durch die Feuerwehr wurden ausgetretene Betriebsmittel aufgenommen.

Droht Ast abzustürzen

Ein ca. 10 Meter langer Ast in ca. 20 Meter Höhe drohte auf den Gehweg zu stürzen. Aufgrund der zunehmenden Dunkelheit und der damit verbundenen Risiken wurde der betroffene Straßenabschnitt durch die Kommunalen Betriebe gesperrt.

Lose Dachziegel

Die Feuerwehr beseitigte mehrere lose Dachziegel.

Baum auf Straße

Ein umgestürzter Baum wurde beseitigt.

PKW-Brand

Ein brennendes Fahrzeug wurde von einem Atemschutztrupp mit einem C-Rohr gelöscht.

Baum auf Gehweg / Straße gestürzt

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Kommunalen Betriebe ab. Die Beseitigung des Baumes wurde von den Kommunalen Betrieben übernommen.

Unwetterlagen

Bericht folgt 

Wasserrohrbruch

Im Bereich einer Unterführung der Bahnhofsanlage kam es zu einem Wasserrohrbruch, der die Bahnunterführung voll Wasser laufen ließ. Von der Feuerwehr wurde die Unterführung zunächst abgesichert, um im Anschluss gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadtwerke Langen das Wasser abzustellen. Mit mehreren Pumpen wurde das ausgetretene Wasser aus der Unterführung gepumpt.

Verunreinigtes Gewässer

Im Altstadtbereich war das Wasser des Sterzbach weiß gefärbt. Von der Feuerwehr wurden Wasserproben gezogen und die Wasserbehörde informiert. Der Bachlauf im Altstadtbereich wurde gespült und die Wassermenge nach Absprache mit der unteren Wasserbehörde erhöht um eine Verdünnung des Stoffes zu erzielen, da dieser nicht aufgefangen werden konnte.

Gefahrgut bergen

Ein illegal entsorgter und mit Schwefelsäure gefüllter Behälter wurde von der Feuerwehr geborgen.

Seiten