Startseite

Sie sind hier

Startseite

RTW

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Nach einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen wurde eine Person in ihrem PKW eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite die Person mit hydraulischem Rettungsgerät und übergab sie dem Rettungsdienst. Zudem wurden die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt und die Batterien abgeklemmt. Da ein unfallbeteiligtes Fahrzeug gasbetrieben war, wurden weitere Sicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Absicherung Rettungsdienst

Die Feuerwehr sicherte den Rettumgsdienst auf der Autobahn ab.

Brandmeldeanlage ausgelöst

In einem Wohnhochhaus lösten mehrere Feuermelder aus. Bei der Erkundung wurde im 14. Obergeschoß Brandgeruch und leichte Verrauchung festgestellt.Durch den Einsatzleiter wurde sofort eine Alarmerhöhung auf F2 angeordnet. Vom Angriffstrupp wurde schließlich festgestellt, dass in einer Wohnung ein Papierbehälter brannte der sofort gelöscht werden konnte.Nach Druckbelüftungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst.

Feuer in Gebäude

Es brannte Essen auf dem Herd. Die Feuerwehr löschte das Feuer und belüftete die Wohnung. 

Ausgelöster Heimrauchmelder

Der Bereich wurde durch die Feuerwehr kontrolliert. Es konnte nichts festgestellt werden.

Person in Aufzug eingeschlossen.

Eine eingeschlossene Person konnte vor Eintreffen der Feuerwehr befreit werden.

Droht Person zu springen

Die Person wurde von der Polizei gesichert.

VU - Absicherung Rettungsdienst

Die Feuerwehr sicherte nach einem Verkehrsunfall die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst.

Türöffnung mit Dringlichkeit

Die Feuerwehr öffnete eine Tür für den Rettungsdienst.

Seiten