Startseite

Sie sind hier

Startseite

RTW

Flächenbrand

Auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche außerhalb der Stadt, unmittelbar an der Grenze zu Egelsbach, kam es zu einem Flächenbrand. Mit Ankunft der Feuerwehren Langen und Egelsbach war bereits eine Fläche von rund einem Hektar betroffen. Da der Brand sich weiter auszubreiten drohte wurden unverzüglich mehrere Strahlrohre zur Brandbekämpfung an den Flanken eingesetzt. Weiterhin wurden Einheiten aus Dreieich zur Unterstützung der Wasserversorgung nachalarmiert.

Unterstützung Rettungsdienst

Die Feuerwehr transportierte ein dringend benötigtes Medizinprodukt für den Rettungsdienst.

Person in Wasser

Mit der Schließung des Waldsees am Abend wurden hinterlassene Kleidungsstücke am Strand aufgefunden. Aufgrund der resultierenden Möglichkeit, dass sich noch eine Person im Wasser oder der Uferumgebung aufhalten könnte und gegebenenfalls Hilfe benötigt, wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert.

Patientenrettung mit DLK

Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei einer Personenrettung mit der Drehleiter.

Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall zwischen vier PKW sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Bis zum Eintreffen der Rettungswagen wurden die leichtverletzten Personen durch Rettungssanitäter der Feuerwehr betreut. Nach der Übernahme des Rettungsdienstes wurde die Unfallstelle geräumt.

Unterstützung Rettungsdienst

Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW wurden eine verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungswagen erstversorgt und die Einsatzstelle abgesichert.

Tragehilfe für den Rettungsdienst

Der Rettungsdienst wurde bei der Rettung eines Patienten unterstützt.

Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr

In einem Treppenraum eines Wohnhaues war Brandgeruch und Rauch wahrnehmbar. Nach einer ausgiebigen Erkundung stellte sich heraus, dass eine kleine Menge Laub in einem Gulli brannte. Das Laub wurde von der Feuerwehr abgelöscht und der Treppenraum wurde mit einem Drucklüfter belüftet.

Unterstützung Rettungsdienst

Die Einsatzkräfte unterstützten den Rettungsdienst bei der notfallmedizinischen Versorgung und dem Transport. Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Egelsbach ergänzte über den Zeitraum die Bereitschaft auf der Feuerwache.

Seiten