Startseite

Sie sind hier

Startseite

Polizei

Notfall Türöffnung

Die Tür wurde geöffnet und der Rettungsdienst bei der Verbringung des Patienten zum Rettunswagen unterstützt.

Türöffnung mit Eile

Eine Wohnungstür wurde geöffnet. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Türöffnung mit Dringlichkeit

Von der Feuerwehr wurde für den Rettungsdienst eine Türe geöffnet.

Waldbrand

Es handelte sich um eine Staubentwicklung durch Baustellenfahrzeuge, daher musste die Feuerwehr nicht tätig werden.

Heimrauchmelder ausgelöst

Es lösten Heimrauchwarnmelder aus. Die Tür der betroffenen Wohnung wurde geöffnet. Es wurde bei betreten der Wohnung festgestellt, daß Essen auf dem Herd brannte. Das Essen wurde vom Herd genommen und die Wohnung quergelüftet.

brennt Motorroller

Es brannte ein Motorroller total, dieser wurde mit einem C-Rohr gelöscht.

Rauchentwicklung im Freien

In einem Kleingarten brannten Abfall, Hecken und Rasen. Das Feuer wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht.

Flächenbrand

Auf einer Freifläche brannten 100m² Hecken und Wiese. Der Brand wurde mit einem C-Rohr gelöscht.

Droht Person zu springen

Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht nötig.

Flächenbrand

Auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche außerhalb der Stadt, unmittelbar an der Grenze zu Egelsbach, kam es zu einem Flächenbrand. Mit Ankunft der Feuerwehren Langen und Egelsbach war bereits eine Fläche von rund einem Hektar betroffen. Da der Brand sich weiter auszubreiten drohte wurden unverzüglich mehrere Strahlrohre zur Brandbekämpfung an den Flanken eingesetzt. Weiterhin wurden Einheiten aus Dreieich zur Unterstützung der Wasserversorgung nachalarmiert.

Seiten