Startseite

Sie sind hier

Startseite

Polizei

starke Rauchentwicklung

In einem Garten wurden Gartgenabfälle verbrannt, das Feuer wurde gelöscht.

Feuer an Gebäude

Es brannte an der Außenwand eines Wohngebäudes. Ein Trupp unter Atemschutz musste ein C-Rohr für Nachlöscharbeiten vornehmen. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Feuer - Menschenleben in Gefahr

Im 5.OG eines Wohnhochhauses wurde im Treppenhaus starker Brandgeruch wahrgenommen.

 

Alle Wohnungen im betroffenen Bereich wurden kontrolliert.In einer Wohnung wurde  angebrandes Essen in einem Topf vorgefunden.Keine weiteren Massnahmen seitens der Feuerwehr.

 

 

 

Rauchentwicklung

Auf dem Gelände der Kleintierzuchtanlage brannte ein Vorraum einer Hütte.Zwei Trupps unter Atemschutzgeräten und einem C-Rohr löschten den Brand .Mit einer

Wärmebildkamera wurde der Bereich kontrolliert.

Oelspur

Eine Dieselspur wurde beseitgt.

Dachstuhlbrand

In einem Rohbau wurden Abfälle verbrannt, der Bereich wurde von der Feuerwehr kontrolliert, dass verbrennen der Abfällen wurde untersagt.

Gasgeruch

In einer Wohnung wurde eine Gasleitung angebohrt. Durch die Stadtwerke Langen wurde das Hauptventil geschlossen. In der betroffenen Wohnung und den angrenzenden Wohnungen wurden die Gaskonzentrationen gemessen. Alle Wohnungen wurden von der Feuerwehr belüftet.

Oelspur

Eine Oelspur wurde mit Bio-Versal beseitigt.

Tierrettung

Mehrere Hühner wurden mittels DLK gerettet.

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Nach einem Verkehrsunfall zwischen vier Fahrzeugen wurde seitens der Feuerwehr die Unfallstelle abgesichert und ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigt. Vier verletzte Personen wurden vom Rettungsdienst und zwei Notärzten versorgt und ins Krankenhaus verbracht. Die Straße wurde von der Straßenmeisterei gestreut.

Seiten