Startseite

Sie sind hier

Startseite

Autobahnmeisterei

Liste der Einsätze an denen die Autobahnmeisterei unterstützt hat oder unterstützt wurde.

Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab, übergab zwei verletzte Personen an den Rettungsdienst und sicherte ein Elektrofahrzeug.

Absicherung Unfallstelle A 661

Für die Feuerwehr Neu-Isenburg wurde auf der Autobahn A661 eine Unfallstelle mit dem VSA abgesichert.

Betriebsmittelverschmutzung

Eine Betriebsmittelspur zog sich durch mehrere Straßen im Stadtgebiet. Diese wurde mit BioVersal beseitigt. Zudem sicherte die Feuerwehr mit dem Verkehrssicherungsanhänger temporär den vielbefahrenen Knotenpunkt B486 und Auf- / Abfahrtsbereich BAB661 ab.

Verkehrsunfall auf Autobahn

Ein PKW verunfallte auf der Autobahn, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Eine Person musste von dem Rettungsdienst versorgt werden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, unterstützte den Rettungsdienst und stellte den Brandschutz sicher.

Schwerer Verkehrsunfall

Auf der A661 in Fahrtrichtung Frankfurt kam ein PKW von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten und stellte den Brandschutz sicher. Während der Maßnahmen waren die rechte Fahrspur wie auch der Standstreifen gesperrt.

Verkehrsunfall - BAB 661

Auf der Autobahn kam es auf der linken Fahrspur zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kraftrad und einem PKW. Der Fahrer des Kraftrades wurde hierbei schwer verletzt. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert. Des Weiteren wurde der Rettungsdienst unterstützt. Neben dem bodengebundenen Einheiten war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Während der Maßnahmen war die Autobahn gesperrt.

Verletzter Schwan auf Autobahn

Ein verletzter Schwan wurde im Zufahrtsbereich der B 486 / A 5 eingefangen und zu einer Wildtierauffangstation gebracht.

Betriebsmittel beseitigen

Mehrere Straßen waren durch Betriebsmittel verschmutzt. Die Feuerwehr beseitigte diese mit BioVersal.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Es kam zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, die Feuerwehr führte die Erstversorgung der verletzten Personen durch.  Eine schwerverletzte Person musste mittels hydraulischem Rettungssatz befreit werden, zwei weitere Personen wurden leichtverletzt an den Rettungsdienst übergeben. Die Unfallstelle wurde abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden aufgenommen und ein Hubschrauberlandeplatz eingerichtet.

brennt PKW nach Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall brannte ein PKW total, hierbei kam eine Person ums Leben. Das Feuer wurde von einem Trupp unter Atemschutz mittels eines Hohlstrahlrohres gelöscht. Die Person wurde anschließend mittels hydraulischem Rettungsgerät geborgen.

Seiten