Startseite

Sie sind hier

Startseite

NEF

Verkehrsunfall mit Verletzten

Die Feuerwehr wurde zur Absicherung eines Verkehrsunfalles zwischen zwei PKW auf der A661 gerufen. Als der Fahrzeugführer die Einsatzstelle erkunden wollte, fuhr ein weiterer PKW in eine Leitplanke, da sich an der Unfallstelle Blitzeis befand. Kurz nach diesem Ereignis fuhr ein weiterer PKW in die Unfallstelle. Dabei kollidierte dieser PKW mit einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Sowohl die Fahrerin dieses PKW, als auch zwei Feuerwehrmänner mussten vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht werden.

Betriebsmittel beseitigen

Nach einem Verkehrsunfall wurden Betriebsmittel beseitigt.

 

 

Tür öffnen mit Eile

Eine Tür wurde geöffnet, leider konnte der Person nicht mehr geholfen werden.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Nach einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen, leistete die Feuerwehr Erste Hilfe und sicherte die Unfallstelle ab. Ein beginnender Fahrzeugbrand wurde gelöscht, die Einsatzstelle ausgeleuchtet, auslaufende Betriebsmittel aufgenommen und die Straße gereinigt.

Person klemmt in E Bike

Nach einem Sturz mit dem Fahrrad steckte eine Person mit dem Fuß fest. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde die Person aus ihrer Lage befreit 

Personenrettung mittels TM

Eine Person wurde mittels des TM`s gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr

In einer Wohnung im 14. Stockwerk kam es zu einem Wohnungsbrand, bei dem ein Zimmer im Vollbrand stand. Aufgrund der schwierigen Lage und des sich über zwei Stockwerke ausbreitenden Rauches wurde das Einsatzstichwort von F2Y auf F4 erhöht. Das Feuer wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr bekämpft. Parallel zur Brandbekämpfung mussten zwei Stockwerke aufgrund der immer stärkeren Verrauchung evakuiert werden. Dazu wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt.

Türöffnung mit Dringlichkeit

Eine Tür wurde geöffnet, leider konnte der betroffenen Person nicht mehr geholfen werden.

Wohnungsbrand F2Y

Es brannte Essen auf einem Herd. Durch die Feuerwehr wurden Messungen und Belüftungsmaßnahmen durchgeführt.Personen befanden sich nicht in der Wohnung.

Toröffnung mit Dringlichkeit

Eine Person hatte sich in suizidaler Absicht in einer Garage bei laufendem Motor eines PKW eingeschlossen. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte das Garagentor geöffnet werden. Die Person wurde von einem Trupp unter Atemschutz gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Seiten