Startseite

Sie sind hier

Startseite

NEF

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Ein Fahrzeug überschlug sich, nach dem Überfahren eines Kreisverkehrs. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem, auf dem Dach liegenden, PKW befreien und wurde mit Eintreffen der Feuerwehr bereits durch den anwesenden Notarzt versorgt. Im Umfeld der Unfallstelle lagen zahlreiche Bauteile, die der PKW beim Überfahren des Kreisverkehrs mitriss.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Verkehrsunfall mit Bus. Von der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Keine verletzten Personen.

Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Langen bekämpften einen Brand in einem Wohngebäude. Mehr dazu finden Sie hier: http://feuerwehr-langen.de/node/2888

Unterstützung Rettungsdienst

Eine erkrankte Person wurde für den Rettungsdienst mit dem Teleskopmast gerettet.

Menschenrettung über DLK

Eine Person wurde unter Reanimationsbedingungen mit Hilfe der Drehleiter aus dem 1. OG gerettet und an den Rettungsdienst übergeben.

Unterstützung Rettungsdienst Transport Spezialgerät

Für den Rettungsdienst wurde aus dem Krankenhaus medizinisches Gerät geholt und an eine Einsatzstelle in Mörfelden-Walldorf gefahren.

Unterstützung Rettungsdienst und Feuerwehr Egelsbach

Unterstützung für den Rettungsdienst.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Es kam zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Es war keine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Vier verletzte Personen wurden vom Rettungsdienst betreut. Durch die Feuerwehr wurden die Unfallstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und ausgetretene Betriebsmittel beseitigt.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Ein PKW hatte sich auf der Bundesstraße überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrer aus dem PKW befreit und vom Rettungsdienst versorgt. Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt.

Türöffnung mit Dringlichkeit

Die Feuerwehr öffnete eine Tür für den Rettungsdienst.

Seiten