Startseite

Sie sind hier

Startseite

NEF

Patientenrettung mittels TM

Ein Patient wurde mittels Teleskopmast  aus dem 3.Obergeschoss gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Wohnungsbrand F2Y

In einer Küche brannte ein Handtuch und Kochgut auf dem Herd. Von der Feuerwehr wurde der Herd abgestellt und die Wohnung quergelüftet.

Patientenrettung mittels TM

Ein Patient wurde mittels des TM´s aus dem 4 OG gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Verkehrsunfall

Es kam zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW. Es war keine Person eingeklemnmt. Von der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, die Batterie eines PKW abgeklemmt und die Einsatzstelle gesichert.

Amtshilfe für Polizei

Es wurde Amtshilfe geleistet.

Unterstützung Rettungsdienst

Eine verletzte Person wurde mit dem Teleskopmast aus dem 2. Obergeschoss gerettet.

Rauchmelder ausgelöst

Es löste eine Einbruchsmeldeanlage aus. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Unterstützung Rettungsdienst

Die Feuerwehr leistete bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe.

Kellerbrand

In einem Wohnblock brannte der Kellerbereich. Durch die Feuerwehr wurde das Gebäude evakuiert. Die betroffenen Personen wurden im Betreuungsbus des Kreises Offenbach betreut. Das Feuer wurde von mehreren Trupps unter Atemschutz gelöscht. Da der betroffene Bereich ausgeräumt werden musste, zogen sich die Nachlöscharbeiten in die Länge. Des Weiteren wurde das Objekt druckbelüftet.

Feuer mit Menschenleben in Gefahr

Bei einem Feuer in einem Gebäude wurden von der Feuerwehr drei Personen schwerverletzt aus dem Gebäude über die DLK gerettet. Aufgrund des Brandereignises und der steigenden Anzahl von verletzten Personen wurden zwei weiteren Löschzüge aus Egelsbach und Dreieich angefordert. Für die Koordination des Bereitstellungsraumes wurde die Feuerwehr Neu-Isenburg alarmiert. Die verletzten Personen wurden zum Teil bodengebunden und zum Teil mit Rettungshubschraubern in geeignete Krankenhäuser transportiert.

Seiten