Startseite

Droht Vordach einzustürzen

Am 17.10.13 um 19:38 Uhr wurde die Langener Feuerwehr von der Leitstelle Dietzenbach alarmiert. Laut der Meldung der Leitstelle drohte ein Vordach an einem Mehrfamilienhaus einzustürzen.

 

Die Kräfte vor Ort stellten fest, dass ein Vordach (geschätztes Gewicht ca. 5 Tonnen) so stark beschädigt wurde, dass es einzustürzen drohte.  

 

Durch die Feuerwehr Langen wurde der gesamte Bereich umgehend abgesperrt. Des Weiteren wurde ein Statiker hinzugezogen und die Berufsfeuerwehr Offenbach mit ihrem Rüstzug angefordert.

 

Der Statiker bestätigte die Einschätzungen der Feuerwehr. Aus diesem Grund wurde das Vordach mit dem Kranwagen der Feuerwehr Offenbach gesichert.

 

Durch eine Fachkraft der Langener Feuerwehr wurden die beiden ebenfalls stark beschädigten Säulen durchtrennt.

 

Mittels des Kranwagens wurde das demontierte Dach auf einer Parkfläche abgelegt und anschließend abgesichert.