Startseite

Was tun, wenn Rauchmelder bei meinem Nachbarn Alarm schlagen?

Immer wieder wenden sich Bürger an die Feuerwehr mit der Frage „was mache ich, wenn ich höre, dass bei meinem Nachbarn Rauchmelder ausgelöst haben?“.

Aus Angst man würde die Feuerwehr mit zusätzlicher Arbeit belasten, es könnten Kosten entstehen oder in dem Glauben „da wird schon nichts sein“ zögern noch immer viele Bürger und ausgelöste Rauchmelder werden erst spät über den Notruf 112 gemeldet.

Monatlich verunglücken bundesweit rund 35 bis 40 Menschen tödlich durch Brände. Ein Großteil in den eigenen Wohnräumen und zwei Drittel der Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Tödlich ist in der Regel nicht das Feuer, sondern der hochgiftige Brandrauch, der nach drei Atemzügen bereits tödlich sein kann.

Rauchmelder sind deshalb wichtige Systeme zum Schutz von Leben und sollen die Bewohner frühzeitig vor dem tödlichen Brandrauch warnen, damit diese die betroffenen Räume verlassen können.

Melden Sie alarmierende Rauchmelder unverzüglich über die Notrufnummer 112!

Die Feuerwehr Langen konnte durch ausgelöste Rauchmelder bereits Menschenleben retten und drohende Schäden abwenden.
Wichtig ist zudem, dass Sie den Einsatz der Feuerwehr nicht bezahlen müssen. Auch dann nicht, wenn es sich um eine „Fehlauslösung“ der Rauchmelder handelt.

Mehr interessante Informationen zu dem Thema „Rauchmelder retten Leben“ finden Sie hier: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/home/

Logo
Rauch