Startseite

Ausbildung "Technische Hilfeleistung LKW"

Verkehrsunfälle mit LKW-Beteiligung stellen Einsatzkräfte vor besondere Herausforderungen. Die enorme Höhe der Fahrzeuge und der solide Aufbau der LKW-Fahrerkabinen setzen neben der notwendigen Ausrüstung auch spezielle Kenntnisse der Feuerwehrangehörigen voraus.

Aus diesem Grund organisierten die Feuerwehren Dreieich-Offenthal und Langen im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit am 16. April eine gemeinsame Ausbildungsveranstaltung zu dem Thema „Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen mit LKW“. Die Teilnehmer beider Feuerwehren sowie Kräfte aus Dreieich-Götzenhain absolvierten mehrere Stationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Neben der allgemeinen Einweisung in die Vorgehensweise während solchen Einsatzszenarien sowie den Sicherungsmaßnahmen an einem defekten LKW-Führerhaus konnten die Teilnehmer unter Anleitung Befreiungsöffnungen an den Kabinen trainieren. Des Weiteren wurden die Einsatzkräfte an zwei „Vorführfahrzeugen“ in die umfangreiche Technik eines LKW eingeführt.

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und Ausbildern sowie den Firmen Heinrich Göbel GmbH und Jochum Betonlogistik für die Unterstützung.

Weitere Bilder auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/Feuerwehr-Langen-Hessen/880775515277463

Zu der Internetpräsenz der Feuerwehr Offenthal gelangen Sie hier: http://www.feuerwehr-offenthal.de/home.html

Einweisung in die Vorgehensweise
Sicherung
Sicherung der Kabine
Entglasen
Öffnungsarbeiten
Trupp während der Arbeit
An einer verunfallten Kabine
Maßnahmen an der Kabine
Das schematische Vorgehen
Schwerstarbeit
Jeder hatte die Chance zu trainieren
Finish
Finish2
Einweisung in die Technik der LKW
Verschiedene Fahrzeuge konnten begutachtet werden